Skip to content

Raubabmahner sind Verbrecher

Der Brief der angeblichen Tanja Nolte-Berndel
Partylaune verbreitet gerade quer durch die Republik die Meldung, dass ein ganz bestimmter Anwalt aus München endlich zu 14 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt wurde. Da ich schon seit vielen Jahren hoffe, dass die, die ich verdächtige, daran beteiligt gewesen zu sein, mir 1992 unter dem Namen Tanja Nolte-Berndel mehrere Disketten abgeschwindelt zu haben, endlich angemessen bestraft werden, erfüllt mich das Urteil durchaus mit später Genugtuung. Ich hoffe sehr, dass es bald rechtskräftig und vollstreckt wird. Um übrigens nicht den Eindruck zu erwecken, das alles habe irgendwas mit der Überschrift zu tun: das deutsche Strafrecht kennt weder den Begriff des "Raubabmahners" (obwohl ich ihn sehr treffend finde) noch ist man bei 14 Monaten Haft automatisch ein Verbrecher (dazu gehören 12 Monate Mindeststrafmaß).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Björn Adler am :

Hej Martin,
auch ich kann ein Gefühl der Genugtuung und, ich gestehe es, sogar ein deutliches Gefühl der Schadenfreude nicht verhehlen. Sollte dem Herrn von und zu doch tatsächlich durch die deutsche Gerichtsbarkeit noch Gerechtigkeit widerfahren? Warten wir die - in meinen Augen wahrscheinliche - Revision ab. Nichtsdestowenigertrotz ein Anlass zur Frage: "Wo ist der Schampus"

besten Gruss

Björn

P.S. Musste halt wg. Tanja direkt an dich denken...

Martin Vogel am :

Hallo Björn,
ja, es war damals schon eine interessante Erfahrung, zu entdecken, dass es Menschen gibt, die im Kampf für das Recht vor keiner Ungerechtigkeit zurückschrecken. Ich habe übrigens gerade meinen Tanja-Brief wiedergefunden ...moment, muss nur das Foto rausnehmen... so, da isser ;-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen