Skip to content

Dortmund-Dorstfeld: Ford Ebbinghaus und Lidl nach dem Feuer

Heute Nachmittag lag nur noch ein schwacher Geruch von verbranntem Gummi über dem ehemaligen Ford-Autohaus in Dorstfeld. Große Teile des Gebäudekomplexes sind völlig zerstört, in den Ruinen der Ausstellungsräume und auch davor stehen ausgeglühte Fahrzeugreste. Im Feuer schmolzen Teile der Aluminiumfassade und die Alufelgen der Autos.
Zwei Wachleute hindern die zahlreichen Schaulustigen am Betreten der einsturzgefährdeten Hallen. Am benachbarten Supermarkt sind die Spuren der Explosion deutlich zu erkennen. Die Eingangsfront ist aus dem Gebäude herausgedrückt wurden. Teile der Giebelwand wurden bis auf den Parkplatz geschleudert. Die Feuerwehr geht davon aus, dass es sich bei der Explosion um die Druckwelle einer Rauchgasdurchzündung handelte, also eine Art Verpuffung eines explosiven Luft-Rauchgas-Gemisches.
Die herausgedrückte Eingangsfront des benachbarten Supermarktes deutet auf eine größere Explosion im Gebäude hin.
Die Stahlträger der Ausstellungshalle wurden weich, als ihre Temperatur 500 °C erreichte. Daraufhin stürzte das Dach in das Gebäude hinein.
Durch stehengebliebene Bruchstücke der in der Hitze geplatzten Schaufensterscheiben hindurch sieht man noch die ausgeglühten und zusammengeschmolzenen Metallreste der Ausstellungsfahrzeuge.

Das große Autohaus an der Arminiusstraße war vor wenigen Tagen erst von der alteingesessenen Firma Ebbinghaus übernommen worden. Am 8. September meldeten die Ruhrnachrichten, dass alle 50 Beschäftigten des insolventen Ford-Händlers Kroymans weiterbeschäftigt werden sollten. Skurrilerweise verweigerte der Insolvenzverwalter Winfried Andres angeblich aus "Datenschutzgründen" dem neuen Besitzer die Übernahme der Kundenkartei. Informationen über Stammkundenrabatte, Inspektionstermine und ASU-Erinnerungen mussten von den Firmenrechnern gelöscht werden. Laut einem Bericht auf DerWesten.de hätte der Insolvenzverwalter eine sechsstellige Summe gefordert, um die Kunden anzuschreiben und sie um die Zustimmung zur Übernahme ihrer Daten zu bitten.
Straßenfront der ausgebrannten Verkaufsräume von Ford Ebbinghaus in Dortmund-Dorstfeld.

Nachtrag: laut Polizeimeldung vom 15. September 2009 gibt es keine Hinweise auf Brandstiftung. Es ist davon auszugehen, dass ein technischer Defekt die Brandursache war.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bernd am :

Das sieht ja mal übel aus!

MMK-Frachtdienste.de am :

Wir sind Kunden vom genannten Autohaus.
Unsere Daten hätte der Inso-Verwalter ruhig an den Nachfolger weitergeben dürfen. Sehe da auch überhaupt keinen Nachteil oder Grund zum Datenschutz.

Nur Kostenreduzierung, Sicherheit, Arbeitsplatzsicherung und Arbeitserleichterung für uns und Ford.

Viel Glück beim Neustart!

Johanna am :

Das ist wirklich ein ganz gehöriger Schaden udn natürlich besonders schlimm, wenn es Gebäude mit großen Werten darin trifft. Da wird wohl eine Versicherungsschlacht auf dieses Unglück folgen.

Gollenbeck am :

Schade.Ich war mit dem freundlichen Service sehr zufrieden.Ford Kroymans war nicht auf Abzocke aus wie manch ein anderer.Sie waren immer sehr hilfbereit und haben alles gegeben.Ich war wirklich mit meinem Auto dort sehr gut aufgehoben.Diese Firma hatte mein Vertrauen.

Anonym am :

Sollten die Mtarbeiter beim Neustart wirklich alle übernommen werden und alles andere zur Zufriedenheit weitergeht, spricht nichts dagegen, mit ruhigem Gewissen,dort Kunde zu bleiben.
Ich wünsche also einen guten Neustart.
Hoffentlich bald.

Ronny am :

Naja so etwas ist schon ziemlich ärgerlich, insbesondere für diejenigen die dort gearbeitet haben. Aber auch als Kunde überlegt man sich, was man plötzlich machen soll bzw. in welche Werkstatt man gehen soll, aber hier stand einem Neustart ja nichts entgegen, so dass man davon ausgehen kann, dass mittlerweile wieder Service in bekannter Art und Weise angeboten wird.

Dr. Th. Schatz am :

Absolut kompetente Meister (Küper, Wagener), sehr freundlich, jederzeit behilflich, auch in Streßphasen. Eine Manschaft, die glücklicherweise von Kroymans übernommen wurde. Ich habe jederzeit ein sehr gutes Gefühl, wenn ich mein Fahrzeug dort abgebe bzw. abhole.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen